"Ukrzaliznytsia", unter Ausnutzung einer monopolposition auf dem Markt, zeigt diskriminierender Ansatz bei der Verteilung der Wagen, von dem leiden Metallurgische Bergbau und Industrie, die grundlegenden Zweige der nationalen Industrie.


Für Januar-Juli 2017 "ukrzaliznytsya" stellte die Unternehmen GMK полувагонами nur 20% am Gesamtbedarf, - металлургиОб diesem gibt es eine Rede im Brief der Vereinigung der Unternehmen "Укрметаллургпром" und der Föderation der Metallurgen der Ukraine an die Adresse von Ministerpräsident Wladimir festgenommen Groisman mit der bitte, dazu beitragen, den Wegfall der Präferenzen für bestimmte Unternehmen seitens der "ukrsalisnyzi" und jeden Missbrauch im Zusammenhang mit diesem Thema, berichtet Uaprom.info.
"Wir glauben, dass es Dank Ihrer Unterstützung "ukrzaliznytsya" wird sich grundlegend ändern Ansatz für das Management der Flotte von Gondeln und wird der Mechanismus der proportionalen Verteilung zwischen allen Frachthafen der Ukraine im Umfang von 30 bis 40% Ihres tatsächlichen Last (entspricht einem durchschnittlichen Anteil Gondeln BINDUNGEN auf dem Markt in der Ukraine 35-40%), dass die Beseitigung der bestehenden Diskriminierung einzelner Verlader und ermöglicht es industriellen Herstellern rechtzeitig durchführen, Ihre Export-vertragliche Verpflichtungen zu vermeiden und erhebliche finanzielle und reputationsrisiken Verluste", heißt es in dem Brief der Verbände.
Dabei Metallurgen erinnerten Groysman, dass über einen langen Zeitraum beobachtet eine regelrechte Diskriminierung von Industrieunternehmen Bergbaus und der Hüttenindustrie in Bezug auf die Bereitstellung der beweglichen Zusammensetzung Gondeln, die sich unter der Leitung der Filiale der Publikumsgesellschaft "ukrzaliznytsya" - Zentrum Transportlogistik (ЦТЛ).
"Das fehlen von Mechanismen der Verteilung Nationalpark Gondeln zwischen der Ukraine Verlader, die Probleme Opazität und die damit verbundenen Missbrauch und eine regelrechte Korruption Komponente in dieser Zeit nur vertieft", - erklärte in Verbändde.
Heute ist die Situation, wenn die Möglichkeit von "ukrzaliznytsi" für bestimmte Präferenzen грузовладельцам führt dazu, dass die einzelnen privaten Eigentümer der Ladung Park Gondeln ЦТЛ stabil bei 90-100% Ihres gesamten Bedarfs, während die einzelnen metallurgischen und Bergbau-die Konzentrierung der Kombinate werden durch die State Parks kaum auf 10%, wobei die Bereitstellung bestimmter einzelner Betriebe GMK überhaupt nicht zählt sogar 5%, obwohl der Anteil der ЦТЛ auf dem güterverkehrsmarkt bis zu 40%.
"In der Regel für den Zeitraum Januar-Juli 2017 die Unternehmen GMK zur Verfügung gestellt wurden Staatliche Ressource Gondeln nur auf 20% des gesamten Bedarfs", heißt es im Dokument.
Der Verband verwies auch festgenommen Groisman auf die Tatsache, dass gemäß Artikel 12 des Gesetzes der Ukraine "Über den Schutz des wirtschaftlichen Wettbewerbs" die Lage der Wirtschaftseinheit, der Anteil der Ware auf dem Markt von über 35%, gilt als einer Monopolstellung.
"Wir glauben, dass die Staatliche Eisenbahn-Monopol, die eine 54% der nationalen Güterverkehr, müsse es im Interesse ausnahmslos aller beteiligten von Transporten, erstellen und pflegen die gleiche Bedingungen für alle Verlader, da der Absender zahlt alle gleicher rate", - betonte in der "Укрметаллургпроме" und der Föderation der Metallurgde.