Das REGIMENT "Azov", das Mitglied der Nationalgarde der Ukraine (Ministerium von inneren Angelegenheiten), kann nicht im Dienst der Panzerabwehr-Raketensysteme (ptrk), die bieten Ukraine, der USA.

Die Nachricht, die besagt, dass in der "Asow" werden amerikanische Javelin, nicht der Realität entsprechen, - die Quelle in den Generalstab

Wie berichtet mediaUA, darüber berichtet UKRINFORM im Generalstab der Streitkräfte der Ukraine.

"Die Meldungen in der Presse über das, was im Regal des Ministeriums von inneren Angelegenheiten "Azov" werden amerikanische Javelin Anti-Panzer, nicht der Realität entsprechen. Darüber hinaus die Vereinigten Staaten bieten der Ukraine TOW Panzerabwehr-komplexe, aber nicht Javelin", sagte der Gesprächspartner der Agentur.

Wie auch bemerkt in den Generalstab, das Verfahren der Lieferung von Waffen der Ukraine von den USA kann bis zu einem Jahr dauern.

Lesen Sie auch: die USA geben der Ukraine ptrk Javelin weit in die Truppenteile von der Front - Wall Street Journal

Wie bereits berichtet, am Vorabend der leitende Forscher des Projekts bellingcat recherchierende für Osteuropa und Eurasien Arik Толер sagte, dass die ukrainischen Truppen im Donbass haben bereits letale Waffen aus den USA. Толер wies darauf hin, dass es darum geht, гранатометах, genau die waren haben die Kämpfer von "Azov" bereits im Juli 2017.

Laut "Voice of America", es geht um гранатометах PSRL der amerikanischen Produktion (PSRL ist gegründet in den USA verbesserte Version des sowjetischen RPG-7). Wie Journalisten herausgefunden haben, das Unternehmen aus Texas AirTronic USA, die Lizenz, liefert Raketenwerfer in die Ukraine. CEO Richard Вендівер erzählt, dass er begann die Zusammenarbeit mit der Ukraine vor zwei Jahren, und die ersten Lieferungen Granatwerfer gingen in die Ukraine im Jahr 2016-m