Im Gebiet von Sumy Grenzwächter haben in einem Waldriemen in der großen Partei der Schmuggel von Fischprodukten russischer Herkunft.

Grenzsoldaten auf Sumy Region während der überfahrt entdeckt im Wald 200 kg Schmuggel von rotem Kaviar. Bildbericht

Dieser informiert mediaUA mit der Verbannung auf das Presseamt des staatsgrenzdienstes.

Realisierung der vorab erhaltenen Informationen interministerielle Gruppe von Angestellten von SBU und des staatsgrenzdienstes in der Nähe von der Staatsgrenze, in einem Waldriemen in der Nähe von der Ansiedlung Винторовка, fand конрабандные waren.

Siehe auch auf " mediaUA": Verhindert der Versuch, die Ausfuhr in die Türkei Violine Amati, - GFS. Bildbericht

Es wurde entdeckt 4 Taschen mit fast 72 kg Metall silbrig-weiße Farbe, die äußerlich wie Silber. Auch dort waren 11 Getränkekartons Kaviar und Lachs chum mit einem Gesamtgewicht von über 200 kg.


Außerdem haben Milizsoldaten haben mehr als 340 Blechdosen mit der Leber von Kabeljau, Lachs, Krabbenfleisch, Hecht Kaviar, Kaviar Lachs und anderen Fischkonserven und 60 Kartons Kisten mit getrockneten Fischen zu ernähren hatten (etwa 1,6 tausend Stück).

Siehe auch: polnische Bürger versucht, in den Kühlschrank, nehmen Sie die 19 tausend Pfund - SBS. Bildbericht


Siehe: Bürger der Republik Moldau über die Grenze zu schmuggeln Marihuana in Verpackungen von Pralinen, - staatsgrenzdienst. FOTO

Kennzeichnung von Produkten zeugt von Ihrer Russischen Herkunft.