Die Erben der Rothschilds verkauft historische Jagdrevier in österreich, die die Familie besaß seit der Mitte des XIX Jahrhunderts, industriellen Filmen und Thomas Принцхорнам.

Die Familie Rothschild verkaufte das Schloss und Jagdrevier in österreich

Nach Angaben der österreichischen Zeitschrift Trend der Betrag der Transaktion belief sich auf 90 Millionen Euro, berichtet БизнесЦензор mit Verweis auf Interfax-Ukraine.

Auf dem Gelände des Anwesens Langau bei Geras in zwei Stunden westlich von Wien gibt es viele einem Schloss, 15 Wirtschaftsgebäude und zwei Kraftwerke. Seine Fläche beträgt etwa 5,4 ha.

Lesen Sie auch: Dragon Capital kauft in Lemberg die größte Einkaufs-und Unterhaltungszentrum

"Deal dieser Art eine solche Familie, wie die Rothschilds, schließt einmal im Jahrhundert. Wir haben viele Angebote von Unternehmern aus Deutschland, der Schweiz und österreich", sagte der Immobilienmakler Klaus Bischof, und fügte hinzu, dass zunächst die Rothschilds besaßen rund 13 Hektar Land in dieser Region, und die restlichen Flächen gehören immer noch der Familie.

Melden Sie sich an БизнесЦензор in Facebook, Twitter und Telegram