Das grosse Feuer auf dem Gelände einer Raffinerie im bayerischen Фобурге an der Donau in der Nähe von Ingolstadt begann in der Nacht auf Samstag, 1. September.

In Deutschland ölraffinerie in Flammen

Darüber mit der Verbannung auf die DW berichtet БизнесЦензор.

Der Vertreter der lokalen Polizei in der ersten Nachricht erklärt über die Explosion in der Raffinerie. Dann das Feuer erfasste Speicher für verflüssigtes Gas und Benzin. Es ist noch nicht klar, betroffen ist, ob das Feuer газотурбинную Kraftwerk Raffinerie Bayernoil.

Lesen Sie auch: Deutsche Uniper kann auf die Teilnahme in der "Nord Stream-2" wegen der US-Sanktionen

An der Unfallstelle sind etwa 200 Feuerwehrleute. Nach den ersten Daten, die betroffen sind sechs Personen. Drei von Ihnen mit Verbrennungen unterschiedlichen Schweregrades gerichtet im Krankenhaus.

Für die Bewohner Фобурга Gefahr besteht nicht, bei der Polizei angegeben haben. Allerdings 1800 Personen aus Vorsichtsmaßnahmen wurde eilig evakuiert. Die Bewohner der umliegenden Siedlungen vorgeschrieben die Fenster in den Häusern.

Umwelt-Dienst-Warnung über die Gefahr der Ausbreitung von Rauch von einem Feuer in einem Umkreis von 20 Kilometer von der ölraffinerie. Die Polizei sperrte das Gebiet des Unternehmens, insbesondere, um zu verhindern, dorthin zu erwürgen.

Melden Sie sich an БизнесЦензор in Facebook, Twitter und Telegram


Siehe Kommentare →