Die Behörden in Kalifornien zum ersten mal meldeten in einen Unfall verwickelt werden ein Auto von Apple, der unter der Steuerung des Computers.

UAV Apple zum ersten mal in einen Unfall

Darüber mit der Verbannung auf die TASS berichtet БизнесЦензор.

Wie aus dem Dokument über die Verwaltung des Staates, Richtungs-Mitarbeiter von Apple, der Unfall ereignete sich am 24.

Lesen Sie auch: Neue iPhone-Modelle vorgestellt werden, 12. September, – Medien

Auto der Marke Lexus, auf dem Apple testet Autopilot-System, musste die Fahrspur wechseln, als er ein anderes Auto gekracht - Nissan Leaf. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt, verletzt wurde niemand.

Nach den Angaben in dem Dokument, Apple Auto vor der Kollision bewegte sich mit einer Geschwindigkeit von etwa 1,5 km/h, Nissan Leaf - etwa 24 km/H.

Nach Angaben der Industrie-Medien, Apple bietet über 50 Maschinen, die für den Test des Autopilot-System. Bei diesem Gesetz am Steuer dieser Autos immer noch müssen sich die Fahrer auf den Fall, wenn der Computer einen Fehler bei der Steuerung.

Die Entwicklung der Autopilot-Technologie ist eine viel versprechende Richtung der Entwicklung der Automobilindustrie. Eine Reihe von Technologie-Unternehmen versuchen, eine zuverlässige und sichere Autos ohne Fahrer, die in den USA in Scharen.

Darunter Tesla, Volkswagen Group of America, Uber, Mercedes-Benz, Nissan, BMW, Honda, Ford und andere. In mehreren US-Bundesstaaten solche Maschinen bereits erleben.

Melden Sie sich an БизнесЦензор in Facebook, Twitter und Telegram


Siehe Kommentare →