Die Nationalbank behielt die Prognose der Verlangsamung der Inflation bis zu 6,3% auf die Ende 2019 mit einem weiteren Rückgang bis zur oberen Grenze des Zielbereichs 5%±1 Prozentpunkt (PP) zu Beginn des Jahres 2020 und die Zielmarke von 5% am Ende.

Die Nationalbank behielt die Prognose des BIP-Wachstums unter der Bedingung der Zusammenarbeit mit dem IWF

Darüber berichtet in der Vierteljahresschrift "Inflation Report" der Nationalen Bank der Ukraine (NBU) für Januar 2019, berichtet БизнесЦензор mit der Verbannung auf das Presseamt des Reglers.

Nach einer Prognose der NBU, die wichtigsten Faktoren, die den Preisanstieg feststellen, 2019, wird die Erhöhung der Verwaltungs-regulierten Tarife und Löhne, die dazu führen, Unternehmen steigende Produktionskosten werden und stimulieren die Nachfrage der Verbraucher.

Insbesondere, wie bereits in der Prognose, administrativ adjustable rate im Jahr 2019 steigen um 13,6%, was mehr als zuvor erwartet.

"Die Revision Ihre Wachstumsraten gegenüber dem Vorjahr prognostiziert (11,7%), meist verbunden mit der übertragung der Erhöhung der Preise für Zentralheizung und Warmwasser für Januar 2019 (ab Dezember 2018) und mehrere große Erhöhung der Verbrauchsteuern auf Tabakwaren", – geben in der Nationalbank.

Außerdem im wesentlichen auf die administrative Inflation beeinträchtigt das weitere Wachstum von Zolltarifen für Benzin für die Bevölkerung entsprechend dem Memorandum des IWF (die nächste Erhöhung voraussichtlich im zweiten Quartal 2019).

In der gleichen Zeit, Senkung der Inflation wird dafür sorgen, die zähe Geldmengenpolitik der Nationalen Bank und zurückhaltende Fiskalpolitik der Regierung wegen der bedeutenden Mengen von geplanten Rücknahmen Staatsverschuldung.

Auch die Verlangsamung der Inflation wird dazu beitragen, die niedrige Volatilität des Kurses zu Hryvnia und des moderaten Wachstums der Preise für importierte waren, einschließlich Energie und Nahrungsmittel, prognostiziert die Nationalbank.

NBU auch behielt die Prognose für das Wachstum des realen BIP in den kommenden Jahren. So, nach der Beschleunigung im Jahr 2018, wie bisher, prognostizierte Verlangsamung des Wirtschaftswachstums auf 2,5% im Jahr 2019. In 2020-2021 Jahren das Wachstum wird bis zu 2,9% und 3,7% betragen.

Dabei ist die Nationalbank verbessert die Prognose der internationalen Reserven. Nach der Erweiterung im Jahr 2018, in Zukunft das Leistungsbilanzdefizit der Zahlungsbilanz der Ukraine ist voraussichtlich innerhalb von 3-4% des BIP.

In NBU erinnern, dass das zentrale Annahme der Prognose ist die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit dem IWF vor dem hintergrund der Erhaltung der harten Geldpolitik, um den Zugang zu den internationalen Kapitalmärkten Prognose auf den Horizont sowohl für den privaten Sektor und dem öffentlichen. Dies ermöglicht das Leistungsbilanzdefizit zu finanzieren und zusammen mit dem Erhalt der offiziellen Finanzierung halten die internationalen Reserven auf etwa $21 Mrd.

Lesen Sie auch: der IWF kommentierte die Aussagen der Präsidentschaftskandidaten über die Revision der Beziehungen mit dem Fonds

Wie bereits berichtet, nach einer Sitzung des geldpolitischen Komitees am 31. Januar der Vorstand der Nationalen Bank der Ukraine hat beschlossen, verlassen Leitzins auf dem Niveau von 18% pro Jahr mit dem Ziel der Erreichung der Zielvorgabe für die Verringerung der Inflation auf 5% im Jahr 2020.

Wir werden erinnern, die Nationalbank nach den Ergebnissen der beiden vorangegangenen Sitzungen des geldpolitischen Ausschusses, am 13. Dezember und 25. Oktober 2018, auch behielt den Leitzins auf dem Niveau von 18% pro Jahr.

Bis dahin Zentralbank sechsmal erhöhte sich der Wert des Geldes: mit 12,5% bis 13,5% pro Jahr am 27. Oktober 2017, dann bis 14,5% pro Jahr ab 15. Dezember 2017, bis zu 16% pro Jahr vom 26. Januar 2018, bis zu 17% pro Jahr ab dem 2. März 2018, bis zu 17,5% pro Jahr vom 13. Juli bis 18% pro Jahr ab dem 7. September.

Das Letzte mal die Zentralbank reduziert den Diskontsatz – bis zu 12,5% mit 13% pro Jahr – 26. Mai 2017. Bis zu diesem NBU senkte die rate von 14. April 2017 bis zu 13% mit 14% pro Jahr, die eingestellt wurde 28. Oktober 2016.

Melden Sie sich an БизнесЦензор in Facebook, Twitter und Telegram


Siehe Kommentare →