Der englische Fußball-Club FC Liverpool in der Saison 2017/18 verzeichnete einen Rekord in der Geschichte des Fußballs доналоговую Gewinn von 125 Millionen Pfund ($162 Mio.).

Club "Liverpool" zeigte Rekord-Gewinn in der Geschichte des Fußballs

Darüber mit der Verbannung auf Interfax-Ukraine berichtet БизнесЦензор.

Lesen Sie auch: Fußball-Club "Gazprom" kauft Verteidiger "des Bergarbeiters" Akhmetova für 10 Millionen Euro

Der bisherige Rekord stellte "Leicester" in der Saison 2016/17 - 92 Millionen Pfund.

Liverpool erhöhte den Gewinn um mehr als das dreifache auf Jahresbasis, folgt aus der Berichterstattung des Vereins. Der Reingewinn belief sich auf 106 Millionen Pfund, der Umsatz stieg auf 90 Millionen Pfund, bis zu 455 Millionen Pfund. Für den Indikator der Einnahmen "Liverpool" überholt Londoner "Arsenal" und kam auf den Dritten Platz in der Englischen Premier League (APL), an zweiter Stelle nach Manchester United und Manchester City.

Der Erlös aus dem Verkauf der Rechte an Sendungen stieg um 66 Millionen Pfund, bis zu 220 Millionen Pfund, von der Werbung - auf 17 Millionen Pfund, bis zu 154 Millionen Pfund aus dem Verkauf von Tickets für Spiele - auf 7 Millionen bis 81 Millionen Pfund.

In der vergangenen Saison der FC Liverpool das Finale der Champions League, dass das Team brachte Einnahmen von 72 Millionen Pfund. Außerdem Transfer des brasilianischen Mittelfeldspieler Philippe Coutinho in "Barcelona", fügte Budget des Klubs noch auf 142 Millionen Pfund.

Zusammen mit dem Handbuch "roten" nicht скупилось der Akquise. In jüngster Zeit hat die Mannschaft trat der Brasilianer Алиссон Becker (Medien schätzen Transfer nach 72 Millionen Euro) und Holländer Virgil Van Dijk (75 Millionen Pfund). Diese Spieler haben die teuerste Torhüter und Verteidiger in der Geschichte, beziehungsweise. Nur auf den Kauf von den Spielern ausgegeben wurden 190 Millionen Pfund.

In der aktuellen Saison "Liverpool" nach 27 spielen in der Premier League erzielte 62 Punkte und teilt sich den ersten Platz mit Manchester City, mit einem Spiel in der Hand. In der Champions League die Mannschaft kam aus der Gruppe mit dem zweiten Platz nach zusätzlichen Indikatoren schlagen "Napoli". Im 1/16-Play-offs treffen Sie mit Mnchener "Bayern".


Siehe Kommentare →