Die Kartellbehörde der Ukraine erlaubt die zypriotische Firma "T. A. S. Overseas Investments Limited", der Hauptaktionär ist der Ex-Vize-Premierminister Sergej Tigipko, kaufen pharmazeutisches Geschäft der Handelskette "COSMO".

Kartellamt erlaubt Tigipko kaufen das Netz der Apotheken "COSMO"

Darüber mit der Verbannung auf Interfax-Ukraine berichtet БизнесЦензор.

Lesen Sie auch: Kartellamt prüft die Gültigkeit der Erhöhung der Preise für die Fahrt in der U-Bahn von Kharkov

Der angegebene Erwerb von Tigipko wird die überschreitung der 50% von Stimmen im höchsten Körper des Managements der Gesellschaft.

Wie berichtet, Ende des Jahres 2018 das Apothekennetz ТАЅ (OOO "TAS Pharma"), ein Mitglied der Gruppe "TAS", erklärte die Absicht, in absehbarer Zeit kaufen 60 Apotheken, die Erhöhung bis zum Jahr 2019 die Zahl der Apotheken bis 153. Es ging über drei Transaktionen für den Kauf von pharmazeutischen Netzwerke aus 26 und 34 Apotheken.

Die Gruppe "TAS" wurde 1998 gegründet. Verfügt über Vermögenswerte in Finanz-und Industrie-Sektoren, Landwirtschaft, Immobilien, Pharmazeutik und Venture-Capital-Projekten. Im Finanzsektor Gruppe входятТАСкомбанк, Universal Bank, ВиЭс Bank, die beiden Versicherungsgesellschaften und eine Reihe von anderen Organisationen. Der Gründer und Hauptaktionär der Gruppe ist Sergej Tigipko.

Derzeit in das Netz der Apotheken ТАЅ umfasst 114 Apotheken, davon befinden sich 71 in Kiew.

Pharmazeutische Unternehmen des Handelsnetzes "COSMO", einer Investment-Fonds "СигмаБлейзер", zählt 28 Apotheken in Kiew und der Region Kiew.


Siehe Kommentare →