In der Parlamentarischen Fraktion "Block, Pjotr Poroschenko", die befürchten, dass am Donnerstag, dem 19. Oktober, kann man nicht genug Stimmen für die Annahme der Gesetzentwürfe über medizinische Reform aufgrund der Tatsache, dass ein Teil der Abgeordneten nicht ins Parlament kommen, die Angst, abgedroschene Teilnehmern der Handlung unter Wänden der Verkhovna Radas.


Nach Meinung des Ministerpräsidenten, ein Teil kam unter Rada am Protest gehen, um nur eine Situation zu lösen in den Staat.


In Moskau beobachten die Ereignisse in Kiew, sagte der Sprecher des Präsidenten der Russischen Föderation Dmitri Peskow.


Der erste stellvertretende Minister für Sozialpolitik Olga Крентовская vom 16. bis 20. Oktober befindet sich mit dem untersuchungsbesuch in Großbritannien, um sich mit dem System des Schutzes der Kinder und die Erfahrungen der Reform.


Der Richter des Landgerichts von Kirov der Stadt Dnepr Gennadij Подберезный losgemacht von der Justiz im Zusammenhang mit der Anziehungskraft es zur kriminellen Verbindlichkeit.


Die Mitarbeiter des Büros des militärischen Anklägers Vinnitsa die Garnison der Zentralen Region der Ukraine zusammen mit den operativen Mitarbeitern des Managements des Sicherheitsdienstes der Ukraine im Gebiet 17. Oktober ausgesetzt, die die Flagge der Streitkräfte der Ukraine während des Verkaufs von Munition und Sprengstoffde.


Forschungszentrum für Genozid und dabei Resistenzen Einwohner von Litauen beginnt mit der Veröffentlichung der Beiträge Agenten des sowjetischen Geheimdiensts KGB.


Der Schutz der stellvertretende Verteidigungsminister der Ukraine Igor Pavlovsky hat ein Maß der Selbstbeherrschung in der Form des rund um die Uhr Hausarrests.


Die Ukrainische Seite СЦКК konstatiert, dass innerhalb von 15-17. Oktober 2017 IAF ОРДЛО, trotz der eingegangenen Verpflichtungen während der Minsker Vereinbarungen und Regime "Schule des Waffenstillstands", weiter zu steigern und die Zahl von Angriffen von Positionen von Streitkräften der Ukraine und Phasen friedlichen Gegend in der Nähe von Ansiedlungen auf Donetsk, Lugansk und Mariupol die Richtungde.


Ab 9:30 Uhr am Mittwoch unter Wänden der Verkhovna Radas befand sich etwa 200 Demonstrantde.